Drop us a line...

Send Message

Ihr Partner in Sachen Heizung

In den letzten Jahren vollzog sich ein starker Wandel im Bereich der Heiztechnik. Klassische Öl- und Gasanlagen werden zunehmend durch moderne Brennwerttechnik oder energieeffiziente Heizsysteme wie Wärmepumpen oder Pelletheizungen ersetzt oder unterstützt. Solaranlagen können in Kombination mit Heizsystemen zusätzlich und nachhaltig zur Einsparung von Heizenergiekosten führen.  Klassische Anlagen zu ersetzen lohnt sich in fast allen Fällen, denn in nur wenigen Jahren haben sich die Anschaffungskosten für ein zukunftsorientiertes Heizsystem amortisiert. Möchten Sie wissen, wie Sie Heizkosten sparen können? Sprechen Sie uns an! Gern unterstützen unsere fachkundigen Heizungs-Experten in Schwerin bei der Auswahl des für Sie geeigneten Heizsystems. Von der Planung bis zur Umsetzung Ihrer Heizanlage sind wir für Sie da. Darüber hinaus übernehmen wir im Anschluss gern die Wartung und Instandhaltung Ihrer Anlage.


Quelle: Max Weishaupt GmbH

Heizungen mit Brennwerttechnik

Eine Heizung, die mit Brennwerttechnik betrieben wird, schont die Umwelt und gleichzeitig Ihren Geldbeutel.

Verbrennt Öl oder Gas, wird die daraus entstehende Energie zu 100 % in Wärme umgewandelt. Bei der Verbrennung reagiert der Brennstoff mit Sauerstoff aus der Luft. Es entsteht Kohlendioxid, aber auch Wasser in Form von Wasserdampf. Bei klassischen Heizanlagen geht die Energie aus dem Wasserdampf mit den Abgasen über den Schornstein verloren. Moderne Brennwerttechnik hingegen macht die Energie aus dem entstandenen Wasserdampf nutzbar. Der Wasserdampf wird heruntergekühlt und kondensiert. Dabei wird eine Menge Energie frei, die sich Kondensationswärme nennt. Diese Kondensationswärme kann nun zusätzlich zum Heizen oder zur Warmwassergewinnung genutzt werden.

Brennwerttechnik ist deshalb hocheffizient und trägt zur Reduzierung der Heizkosten bei. Ein 4-Personen-Haushalt kann damit jährlich bis zu 40 % der Kosten sparen.

Lassen Sie sich jetzt bei der Abram Haustechnik in Schwerin zu Lösungsmöglichkeiten für die Optimierung Ihrer Heizanlage beraten.

Wärmepumpen

Wärmepumpen nutzen jene Energiequellen, die die Umwelt kostenlos zur Verfügung stellt. Hier wird die Energie aus der Erde, aus dem Wasser oder aus der Luft nutzbar gemacht. Das Prinzip der Wärmepumpe funktioniert ähnlich einem Kühlschrank. Dieser entzieht den Lebensmitteln die Wärme und gibt Sie nach außen ab. Die Wärmepumpe entzieht zum Beispiel dem Erdreich die Wärme und macht diese dem Heizsystem zugänglich. Der Wärmepumpenkreislauf besteht aus 3 Teilen. In der Wärmequellanlage wird ein flüssiges Kühlmittel durch die Umweltwärme erwärmt. Das Kühlmittel verdampft. Über einen Kompressor wird das gasförmige Kühlmittel verdichtet und erwärmt sich in diesem Schritt noch weiter. In der Wärmepumpe überträgt das heiße Kühlmittel die Wärme auf das Heizsystem. Dabei wird das Kühlmittel abgekühlt und mit Hilfe eines Expansionsventils entspannt. Durch das Expansionsventil wird das Kühlmittel noch weiter abgekühlt, damit es wieder Wärme aus der Umgebung aufnehmen kann. Der Wärmepumpenkreislauf beginnt von vorn.

Wärmepumpen sind absolut energieeffizient, denn um Wärme zu gewinnen wird nur ein geringer Teil zusätzlicher Energie benötigt. Diese Energie entnimmt die Wärmepumpe dem Stromkreislauf, der größte Teil der Energie findet sich jedoch kostenlos in unserer Umwelt.

Sie sind an einer kostenfreien Beratung zu einer Heizanlage mit Wärmepumpe interessiert? Die Heizungs-Spezialisten der Abram-Haustechnik in Schwerin sind nur einen Klick von Ihnen entfernt.

Quelle: Max Weishaupt GmbH


Quelle: Max Weishaupt GmbH

Solaranlagen

Die Vorteile von Solaranlagen liegen auf der Hand:

  • Sonnenenergie ist kostenlos verfügbar
  • Investitionen rechnen sich in kurzer Zeit
  • keine Abhängigkeit von schwankenden Energiepreisen
  • der Wert Ihrer Immobilie steigt

Solaranlagen sind umweltschonend und zukunftsweisend zugleich. Die kostenlose Sonnenenergie kann hierrüber für das Heizsystem nutzbar gemacht werden. Scheint die Sonne auf die Solaranlage, wird im Inneren eine Trägerflüssigkeit erwärmt und zum Wasserspeicher geleitet. Hier gibt die Trägerflüssigkeit mittels eines Wärmetauschers ihre Wärme an das Wasser im Speicher ab. Dieses Wasser kann nun zum Duschen oder für die Heizung verwendet werden. Die Trägerflüssigkeit kühlt ab und wird nun zum Kollektor zurückgeführt. Hier beginnt der Kreislauf von vorn.

Solarenergie eignet sich besonders gut zur Unterstützung eines weiteren Heizgerätes, zum Beispiel eines Brennwertgerätes, das immer dann einspringt, wenn die Kraft der Sonne nicht ausreicht. Sonnenenergie hat ein beachtliches Sparpotential. Im Bereich Warmwasser können bis zu 60 % und im Bereich Heizung bis zu 30 % der Kosten pro Jahr eingespart werden.
Sie möchten erfahren, ob die Nutzung von Solarenergie bei Ihnen zu Hause möglich und sinnvoll ist? Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus. Die Heizungs-Spezialisten der Abram Haustechnik in Schwerin melden sich umgehend bei Ihnen.

Flächenheizung

Um die Wärme im Haus effizient abzugeben eignen sich hervorragend Flächenheizungen. Diese können in Fußboden, Wand oder Decke eingebaut werden. Die davon ausgehende Strahlungswärme wird als sehr angenehm empfunden. Besonders Allergiker fühlen sich hier wohl, da beim Heizen kein Staub aufgewirbelt wird. Kombiniert mit moderner Brennwerttechnik, Wärmepumpe oder Solarthermie sorgt die Flächenheizung für kostengünstige und umweltschonende Wärme in Ihrem Heim.

Vorteile der Flächenheizung sind:

  • ressourcenschonend
  • kostensenkend
  • angenehmes Raumklima
  • niedrige Systemtemperatur
  • Wertsteigerung Ihrer Immobilie

Die Heizungs-Spezialisten der Abram-Haustechnik in Schwerin analysieren gern Ihren aktuellen Wärmenergiebedarf und unterbreiten Ihnen Optimierungsvorschläge.

Hier geht es zum Kontaktformular.

Quelle: Kermi GmbH

Quelle: Kermi GmbH

Design-Heizkörper

Heizkörper sind heutzutage in den verschiedensten Ausführungen, Farben und Größen erhältlich. Ob man in seinem Zuhause auf einen klassischen weißen Heizkörper oder einen Designheizkörper zurückgreift, ist reine Geschmackssache. Moderne Designheizkörper passen sich allerdings perfekt in das Wohnumfeld ein und bieten sogar meistens noch einen zusätzlichen Nutzen. Als Handtuchhalter im Bad oder moderner Garderobe in der Diele, Designheizkörper fügen sich optimal in Ihren Wohnbereich ein.

Lassen Sie sich jetzt zu den für Sie geeigneten Designheizkörpern beraten.

Kontakt

Schreiben Sie doch eine Nachricht oder rufen Sie an!

Telefon: 03 85 / 73 43 04
E-Mail: info@abram-haustechnik.de
Lübecker Straße 168 a, 19059 Schwerin

Schnellanfrage